Jugendfußballclub Edingen-Neckarhausen
Jugendfußballclub Edingen-Neckarhausen
Internet

20.05.2012 JFC - VFB Gartenstadt 5 : 5


Das letzte Saisonspiel 2011/2012 wurde bei sonnigem Wetter auf dem Rasenplatz in Edingen ausgetragen. In den ersten 5 Minuten gleich zwei 100 % Torchancen fuer den JFC. Leider ohne Erfolg. Die Gaeste aus Gartenstadt machten es besser.1 Konter ,1 Torchance ,1 Tor. Es folgten ein Freistoss ....ein Elfmeter und ein Abseitstor . Nach 30 Minuten stand es 4 zu 0 fuer die Gaste aus Gartenstadt. Fast jede Mannschaft waere nun eingebrochen...Nicht die Jungs des JFC s !!! Wie die ganze 1 Spielhaelfte schon, ein Spiel auf das Tor des VFB Gartenstadt. Und endlich wurde man dafuer belohnt. Francesco Manganello machte das 1 :4 und das 2:4, kurz vor der Halbzeit. Die Halbzeitpause wurde genutzt um sich zu sammeln, sich einzuschwoeren. So begann man dann auch .Ein Spiel auf das Gartenstadt Tor.Toller 35 Meter Flugball von Silvio Scarfalloto auf Francesco Manganelleo, der nun als zweite Sturmspitze agierte. Kopfball und Tor. Das 3:4 !!! Ueberhastet draengte der JFC auf den Ausgleich. Die Defensive wurde vernachlaessigt und prompt erzielte Gartenstadt das 3 : 5. Wieder ein Rueckschlag, 15 Minuten vor Spielende. Luca Erny erzielte nach einem tollen Solo ueber halbrechts das 4 : 5. Nur noch 5 Minuten zu spielen. Freistoss von der halblinken Mittelfeldseite von Silvio Scarfalloto, und Lennard Kalkoffen erzielt per Kopfball den hochverdienten 5 : 5 Ausgleich. In den letzten Minuten der Nachspielzeit hatten die JFC Jungs noch 2 Torchancen. Doch zum Siegtreffer sollte es leider nicht mehr reichen. Vor dem Spiel waere man mit einem Unentschieden nicht zufrieden gewesen. Doch anhand des 4 Tore Rueckstands, kann die Mannschaft des JFC absolut stolz auf sich sein. Kompliment an die ganze Mannschaft !!!



12.05.2012 SSV Vogelstang – JFC 2:1

 

In der ersten Spielhaelfte ,ein Spiel auf das Tor des SSV Vogelstang.Viele 100%Torhancen aus oftmals sehenswerten Spielkombinationen heraus entstanden. Selbst Chancen aus 3-4 Metern vor dem Tor... stets war ein Fuss eines oder mehreren Abwehrspieler im Wege,oder der Torhueter parierte fulminant. Mit 0:0 ging es in die Halbzeitspause.

In Spielhaelfte 2 das gleiche Spiel. Doch je laenger das Spiel lief ,um so ungeduldiger wurden die JFC Spieler.Nach einem der vielen Angriffe auf das SSV Tor ,Ballverlust ,ein weiter Ball und ein Sololauf des schnellen SSV Stuermers. Tor!!!

Weitere Angriffe des JFC bestimmten das Spiel ,und 20 Minuten vor Schluss gelang endlich durch einen schoenen Weitschuss von Lennard Kalkoffen ,der hochverdiente 1 zu 1 Ausgleich. Der JFC spielte weiterhin offensiv auf Sieg. Es enstanden Luecken in der JFC Defensive und Vogelstang konterte das ein oder andere Mal durch Ihre schnellen offensiv Spieler gefaehrlich ,und erzielten dann kurz vor Schluss durch einen Weitschuss an den Innenpfosten ,den 2:1 Siegestreffer. Abpfiff ,das Spiel war aus !!! Mindestens 75 %Ballbestitz ,zahlreiche Torchancen und trotzdem verloren. Sichtlich geknickt ,liefen die JFC Jungs nach dem Spiel Ihre Runden aus. Eine alte Fussballweisheit hatte sich an diesem sonnigen Fussballtag mal wieder als wahr erwiesen...



06.05.2012 JFC - SV Schiesheim 2:2

 

In einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte gingen der JFC mit einem 1:0 durch David Hinze in die Halbzeitpause. In Spielhälfte zwei, übte der Tabellenerste SV Schriesheim unglaublichen Druck auf das JFC Tor aus. Der Gastgeber kam nur noch vereinzelt zu Entlastungsangriffen. Schriesheim wurde mit dem 1:1 Mitte der zweiten Spielhälfte belohnt. Die JFC Jungs, die in der ersten Spielhälfte noch auf Augenhöhe waren, hatten den Faden verloren und bekamen kurz vor Ende des Spiels , noch das 1:2 Gegentor. Der gute Schiedsrichter liess noch 2 Minuten nachspielen. Nun zeigte sich die Moral des JFC-Teams. Die Abwehr wurde sozusagen aufgelöst. Durch einen herrlichen Konter den Johannes Knuper mit einer tollen Steilvorlage vorbereitete ,erzielte Felix Krapp ,nach tollem Solo mit einem plazierten Linksschuss das 2:2 Endergebnis. Die gesamte JFC Mannschaft lag sich in den Armen, wohlwissend, das eigentlich niemand an einen Punktgewinn geglaubt hatte. Bis auf die Mannschaft selbst !!! Fair reichten sich nach diesem hochinteressanten und emotionalen Spiel,beide Mannschaften und auch Ihre Trainer, die Hände.



28.04.2012 MFC08 Lindenhof - JFC 6:0

 

Durch viele Ausfälle ersatzgeschwächt, trat man beim Tabellenzweiten an.Der Gastgeber machte bei 30 Grad von Anfang an grossen Druck auf das JFC Tor. Mit 3:0 gingen beide Mannschaften in die Pause. Durch weitere Ausfälle während dem Spiel , spielten die JFC Jungs teilweise zu zehnt und sogar zu neunt weiter. An diesem Tage war gegen eine starke Lindenhöfermannschaft keine Wende ins Sicht. Der Gastgeber gewann verdient mit 6:0 das faire Spiel.

22.04.2012 JFC - TSV/Amicitia Viernheim 2 5:0

 

Im Hinspiel noch 5: 2 in Viernheim verloren , zeigten die JFC Jungs eine spielerisch und taktisch tolle Leistung.

Mit weiten Bällen versuchte Viernheim die JFC Defensive zu überwinden. Doch der Defensivverband um Torhüter Daniel Reinmuth, lies wenig Torchancen des Gegners zu. In der ersten Spielhälfte wurden zahlreiche herausgespielte Torchancen seitens JFC nicht verwertet. Mit einem 0 zu 0 gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte wurde die U -16 des JFC, dann endlich belohnt. 2 Standardsituationen ( Freistoss und Elfmeter - Lennard Kalkoffen und Francesco Manganello ) und 3 Tore aus dem Spiel heraus ( 1x Johannes Knupfer und 2x Felix Krapp ), sorgten fur eine sehr gute 2.Spielhälfte. Tolle Mannschaftsleistung in einem fairen B Jugend Spiel beider Seiten, das unter einer souveränen Schiedsrichterleistung ausgetragen wurde.

 

Trainingslager Schöneck 2012

24.März 2012 SV Rippenweier – JFC 1 : 3

 

Tolles Fussballwetter ,aber leider keines der besseren Spiele . In der ersten Hälfte begann die U 16 des JFC von Anfang an Druck aufzubauen und den Spielgegner zu Fehlern zu zwingen. Dies gelang auch vermehrt und nach 11 Minuten machte Simon Hoffman nach einem tollen Zuspiel von Kevin Cremer, steil in den Lauf das 0:1. Zwei Tore die die JFC Mannschaft schön rausgespielt hatte, wurden aberkannt vom Schiedsrichter. Dann ein Freistoss aus 17 Metern von Francesco Manganello an den Aussenpfosten. Das 0:2 wollte einfach nicht gelingen. Rippenweier erzielte im Gegenzug durch einen schönen Freistoss unter die Latte den 1:1 Pausenstand. Sichtlich enttäuscht ging die U-16 in die Halbzeitpause. Nun, ein Sieg sollte her. Dies nahmen sich die JFC Jungs ganz fest in der Kabine vor, und mit Dampf ging es in die 2 Spielhälfte. Viele Chancen wurden vergeben. Doch das stetige anrennen des JFC wurde schliesslich belohnt und Felix Krapp erzielte innerhalb kürzerster Zeit zwei Treffer zum 1:3 . So endete das Spiel letztendlich mit einem verdienten Auswärtssieg, wobei Mannschaft und die Trainer sich nach dem Spiel einig waren, das einzigst das Wetter an diesem Tage, so richtig schön war.



10.März 2012 : SC Blumenau – JFC Edingen-Neckarhausen 1 : 8

 

Gelungener Rückrundenstart der U-16 des JFC Edingen-Neckarhausen in Blumenau . Die B-Jugend des JFC, begann von der ersten Minute an das Spiel zu machen. Mit guten Passkombinationen, Spielverlagerungen und variablen Angiffen teils durch das Zentrum, teils uber die Aussen, wurde die Abwehr des SC Blumenau immer wieder geprüft. Verdient ging man mit 5:1 in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit war der Spielfluss allerdings etwas verloren gegangen. Doch ab der 60 Minute wurde das Fussball spielen wieder aufgenommen, und schon folgten die Tore 6 bis 8. Erwähnenswert hierbei : Bis auf 2 Tore ( Elfmeter und Freistoss ) ,wurden alle Tore ueber schöne Passkombinationen herausgespielt.

Die lange Vorbereitung ( seit Mitte Januar Trainingsbetrieb / 6 Testspiele /Sondertraining - Ruderclub ) haben sich absolut gelohnt. Die JFC Jungs, haben sich mit einem gelungen Rückrundenauftakt selbst belohnt. Nach Schlusspfiff wurde die Mannschaft unter Beifall der mitgereisten Eltern ins Auslaufen verabschiedet.

Tore: 3 x Johannes Knupfer , 2 x Lennard Kalkoffen ,1 x Francesco Manganello, 1 x Kevin Cremer und 1 x Felix Krapp .



29.01.2012 Hallenturnier SpVgg Ilvesheim

 

Einen hervorragenden 4. Platz erspielte sich die B2 des JFC. Mit drei Spielern aus der C-Jugend war man mit Abstand das jüngste Team des gesamten Turniers. Nach dem verschlafenen Start mit 0:3 gegen die TSV Neckarau steigerte sich das Team um Kapitän Maximilian von Spiel zu Spiel. Im zweiten Spiel erreichte man ein 1:1 gegen die SG Heddesheim-Leutershausen und im dritten Spiel gegen die JSG Steinachtal gelang nach 0:1 Rückstand mit einer Energieleistung noch die Wende mit einem 2:1 Sieg. Im letzten Vorrundenspiel gegen den Gastgeber drehten die Jungs mächtig auf und gewannen klar mit 4:0. das hätte nach dem 1. Spiel keiner gedacht. So zogen die Jungs ins Viertelfinale gegen die FT Kirchheim ein. Die körperlich haushoch überlegenen Kirchheimer wurden jedoch kurz vor Spielende mit 1:0 bezwungen. Die Freude war riesengroß und im Halbfinale musste man gegen die Landesligatruppe des VfL Neckarau antreten. In ihrem besten Spiel des Tages verlangten sie dem VfL alles ab, jedoch verlor man das Spiel ganz knapp mit 0:1. Im Spiel um Platz 3 war dann der Akku leer und mit 0:3 verlor man gegen die SG Heddesheim-Leutershausen. Folgende Jungs waren dabei:

David, Fabian, Shawn, Brandon, Benedikt, Luca, Maximilian und Felix

Besuch beim Harder Cup 2012

02.09.2011 Sondertraining auf dem Beachsportplatz

Testspiele:

10.09.2011 Olympia Neulußheim : JFC 2:2

 

1. Pokalrunde

15.09.2011 SC Käfertal : JFC 0:2

26.11.2011 JFC - SSV Vogelstang 2:0

 

Das letzte Vorrundenspiel im Jahr 2011, bestritt die B-Jugend des JFC endlich mal komplett. 3 davon aus der C1 ( Luca,Halil und David ), die Ihre Sache supergut machten. Der Spielgegner der fast komplett mit dem alten Jahrgang 95 spielte, hatte auf dem tiefen, feuchten Rasen gegen die kleineren, technisch starken und wendigen JFC Spieler, sehr grosse Mühe. Schon nach 10 Minuten erzielte Felix Krapp, nach einem tollen Solo über halbrechts das 1:0. Vogelstang war mit seinen schnellen Angreifern immer wieder gefährlich ,aber nur bis zur Strafraumgrenze. Doch mehr als zu einem Torschuss in Hälfte 1, liess die gut gestaffelte JFC Mannschaft nichts zu. Auch die zahlreichen Eckbälle der Gäste, konnten dem Tor um Daniel Reinmuth nichts anhaben. Gleich zu Beginn der 2. Hälfte, drückte Vogelstang die JFC Jungs enorm in die eigene Hälfte. Nach 10 Minuten endlich, nahm der JFC wieder das Heft in die Hand und zahlreiche Torchancen folgten. Doch das erlösende 2 : 0 , sollte noch nicht fallen. 5 Minuten vor Schluss, dann das hochverdiente 2 :0 durch Andreas Fragkoulis ,nach einem tollen Zuspiel von Kevin Cremer.

Mit einem Sieg zum Abschluss, auf Platz vier stehend nach einer schwierigen Vorrunde, noch dazu als fast junger Jahrgang ....Grossen Respekt an die ganze Mannschaft. Danke auch an die Eltern fur das Anfeuern und Unterstützen. Grossen Dank auch an die Vorstandschaft, Trainerkollegen ,Jugendleiter ,Kassierer und den sportlichen Leiter, für das immer wieder begleiten und zuschauen der Spiele, und die Unterstützung der neuen B-Jugend des JFC. Nun freuen wir uns auf die gemeinsame Weihnachtfeier, am 17.Dezember.







19.11.2011 SV Schriesheim - JFC 2:0

 

Gleich zu Beginn hatten die JFC Jungs zwei ganz grosse Torchancen. Leider wurden diese nicht verwertet. Die seit Jahren eingespielten Schriesheimer, versuchten durch Kombinationsfussball die JFC Defensive zu ueberwinden. Die JFC Mannschaft stand und verschob kompakt und war durch schnelles Umschalten nach Balleroberung ,immer wieder gefaehrlich in der Vorwaertsbewegung. Mit einem 0:0 ging man in die Halbzeitspause. Nach der Pause bekam Schriesheim, wie in Haelfte eins auch, mehrere Freistoesse an der 16 Meterlinie zugesprochen . Doch der überragende Torhueter des JFC ,Daniel Reinmuth, war nicht zu überwinden. Ein Foulspiel,das der Schiedsrichter auf der Strafraumlinie sah ,bescherte den Schriesheimern das 1:0. Das Spiel war nun auf und neben dem Platz von Hektik geprägt. Als ein Schriesheimer Spieler nähe Aussenlinie zu Boden ging, musste der erste JFC Spieler, der zuvor schon gelb verwarnt war ,den Platz verlassen. Mit einem Mann weniger, stemmten sich die JFC Jungs gegen die drohende Niederlage. Nach einem schoenen Konter,umkurvte Felix Krapp den Torhueter der Gastgeber und schoss den Ball aufs Tor. Leider rutschte ein Schriesheimer Spieler ins Tor, und bugsierte den Ball neben den Pfosten. Kurz darauf die nächste rote Karte eines JFC Spielers .( Wecken meckerns ,Gelb verwarnt zuvor )

Nun spielte Schriesheim in den letzten 20 Minuten ,die Überzahlsituation 11 gegen 9 , mit guten Spielzügen gekonnt aus. Nach einem Zuspiel in den Strafraum, erzielte Schriesheim das 2:0. Kurz danach war das Spiel zu Ende. Enttäuscht liefen die JFC Spieler noch einige Runden aus . Bevor Sie Zuspruch und Lob seitens Ihrer Zuschauer und Ihres Trainers ,für die richtig gute Mannschaftsleistung an diesem Tage bekamen.



06.11.2011 VFB Gartenstadt 2 - JFC 4:3

 

Mit elf Mann traten die JFC Jungs in Gartenstadt an. Der Spieltag fiel genau in die Herbstferien. Dies und das Verletzungspech der jungen JFC Mannschaft ,waren der Grund, dass man zu elft und ohne Wechsler gegen den VFB Gartenstadt antrat. Schnell hatten die JFC Jungs das Spiel im Griff,und schon nach 10 Minuten machte Francesco Manganello ein sehenswertes Weitschusstor aus ca.22 Meter Entfernung. Unhaltbar fuer den Torwart des Spielgegners. Kurz darauf machte der VFB Gartenstadt das 1 zu 1, und darauffolgend das 2 zu 1. Schade, da die JFC Jungs anfangs das ueberharte Spiel eigentlich im Griff hatten. Nach einem Foulspiel an Silvio Scarfalloto,musste dieser angeschlagen das Spiel verlassen.Somit spielten die JFC Jungs mit 10 Mann in Unterzahl. Kurz vor der Pause erzielte Johnnes Knupfer in Unterzahl nach einem tollen Alleingang, das 2 zu 2. So ging es dann in die Halbzeit. Kurz zuvor wurde Johannes Knupfer, als er alleine auf das Tor des VFB Gartenstadt zu lief, vom letzten Mann des Spielgegners gefoult. Notbremse. Doch der Schiedsrichter, der generell sehr sehr zoegerlich Pfiff, zog hier nur die gelbe Karte.
In der zweiten Haelfte wurde das Spiel von beiden Seiten sehr hart gefuehrt. Viele Fouls ,das Spiel verlor absolut seinen Spielfluss. Nun raechte sich die zoegerliche Haltung des Spielleiters . Gartenstadt erzielte das 3 zu 2 ,doch der JFC gleichte kurz darauf durch einen Foulelfmeter, den Johannes Knupfer souveraen verwandelte, aus. Nun stand es 3 zu 3 . Gartenstadt wechselte munter durch. Die in Unterzahl spielenden JFC Jungs, mussten nach einem Foul an Kevin Cremer, den naechsten Rueckschlag einstecken. Kevin musste verletzt das Spielfeld verlassen und wurde vom Krankenwagen abgeholt. Jetzt waren die tapfer spielenden JFC Jungs,nur noch zu neunt auf dem Platz. 15 Minuten muste man noch ueberstehen. Die JFC Jungs hatten trotz Unterzahl, noch die ein oder andere Torchance.Felix Krapp sorgte als einzigste Spitze fuer gefahrliche Unruhe in der gegnerischen Abwehr. Die JFC Jungs haetten das 3 zu 3 Unentschieden absolut verdient gehabt. Doch der " Fussballgott "', meinte es anderst an diesem Tage und der VFB Gartenstadt erzielte 2 Minuten vor Schluss, das 4 zu 3 . Das ganze Spiel baeumten sich die JFC Jungs gegen Rueckstaende , Ausfaelle ,immer wieder auf und machten stets den Anschlusstreffer. Riesenkompliment , toller Einsatz. Auch wenn das spielerische Element durch die ganzen Umstaende verloren gegangen war. Die B -Jungs des JFC Edingen-Neckarhausen ,haben absolut Charakter gezeigt.

Der Spielgegner feierte den knappen Sieg ,teilweise gegen 9 Spieler des JFC , wie ein Championsleaguefinale .... Trotzdem Gratulation zum Sieg. Vielen Dank und grosses Lob an die drei C1 Spieler, fuer das Aushelfen an diesem Tage.



30.10.11  JFC - MFC Lindenhof 3 : 4

 

Mit einem Aufgebot ( verletzungs und urlaubsbedingt ) von 13 Spielern, trat man gegen die noch immer gegentorlose Mannschaft des MFC Lindenhofs an. Durch anfängliche Unsicherheiten der JFC Jungs, stand es gleich zu Anfang 0:2 fuer den Spielgegner aus Lindenhof. Nach einem tollen Zuspiel von Felix Krapp,erzielte Johannes Knupfer das 1:2 . Kurz bevor es in die Halbzeit ging, erhöhte der MFC Lindenhof zum 1:3 . Zuvor hatten allerdings die JFC Jungs zahlreiche Torchancen, um das 2:2 zumachen. In Hälfte 2, machte Johannes Knupfer sein zweites Tor an diesem Tage, zum 2:3 Anschluss. Durch einen spektakulären Fallrückzieher , Marke Traumtor, erzielte der MFC Lindenhof das 2:4. Mittlerweile konnte der JFC nicht mehr wechseln. Brandon Uhegwu und Simon Hoffman mussten verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen. Niklas Gross erzielte noch den 3:4 Anschlusstreffer. Das stetige Anrennen und das Bemühen der JFC Jungs, wurde nicht belohnt. Nun rächte sich die anfängliche Unsicherheit in der ersten Hälfte, als man schnell mit 0:2 in Rückstand geraten war.  Zumindest den Ausgleich am heutigen Spieltag, hätten die grossteils 1- 2 Jahren jüngeren JFC Jungs ,absolut verdient gehabt. Ein grosses Dankeschön an Halil Karli, Luca Erny und Niklas Gross, aus der JFC C1 - Jugend, fuer das Aushelfen an diesem Tage.



22.10.2011 TSV Amicitia Viernheim 2 - JFC 5:2

 

Ersatzsgeschwächt trat die U16 des JFC Edingen-Neckarhausen gegen eine Mixmannschaft aus der B1( hatte spielfrei ) und der B2 der TSV/Amicitia Viernheim auf dem Kunstrasenplatz in Viernheim ( Waldstadion ) ,mit einer Stunde Verspätung an. Die JFC Jungs fingen furios an und erspielten sich in den Anfangsminuten zahlreiche Torchancen. Mitte der ersten Hälfte erzielte Francesco Manganello das 0 : 1 für den JFC,nach einer tollen Finte und einem strammen Schuss aus 15 Meter ins linke untere Eck. Anstelle nun nachzulegen ,verlor die Mannschaft langsam den spielerischen Faden und machte somit den Gegner stark. Nach einem Eckball landete der Torschuss des Spielgegners am Pfosten .Von dort aus sprang er aus dem Straufraum heraus und wurde aus 20 Meter in den linken Winkel katapultiert. Unser gut spielender Torwart Daniel Reinmuth, hatte keinerlei Chance den Ball zu halten. Vor der Halbzeitspause erzielte TSV/Amicitia das 1:2 . Nach der Pause mussten die JFC Jungs dann erneut einen Rueckschlag hinnehmen. Unser Linksverteidiger Brandon Uhegwu musste verletzt den Platz verlassen .Auch Kevin Cremer dem ein Traumtor aus 22 Meter genau in den linken Torwinkel gelang, ,musste angeschlagen vom Spielfeld in Hälfte 2 .In Unterzahl erspielte man sich trotzdem noch einige Torchancen.Wobei die spielerische Linie der JFC Jungs mehr und mehr verloren ging. Zuvor sorgte ein Elfmeter den der Spielgegner dann noch zugesprochen bekam, und 2 weitere Tore der TSV/Amicitia Viernheim, fuer den 5:2 Endstand.



02.10.2011 JFC - SV Rippenweier 2:0

 

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ergriff die B- Jugend die Initiative! Man dominierte den Gegner aus Rippenweier und erspielte sich viele Chancen. Doch man scheiterte öfters am Torwart, am Aluminium oder an dem eigenen Unvermögen! So ging man nur mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause und der Trainer Fazli Behlulaj erinnerte sich an das erste Spiel gegen Blumenau, wo man trotz dominantem Spiel nur Unentschieden gespielt hatte. Der Trainer motivierte in der Pause die Spieler für die 2. Hälfte, erklärte nochmal die Taktik und stellte die Mannschaft um. Das Team nahm sich die Worte des Trainers zu Herzen und ergriff wieder die Initiative in der 2. Halbzeit und spielte weiterhin wie in Halbzeit 1. Mitte der 2. Halbzeit war es dann endlich so weit! Nach einer schönen Einzelaktion von Luca Erny konnte Johannes Knupfer das Zuspiel verwerten und versenkte den Ball souverän in die untere linke Torecke! Das war eine Befreiung für das Team und man konnte nach 2 Minuten durch Simon Hoffmann auf 2-0 erhöhen! Nach einem Flankengang von Felix Krapp, der dann kurz vor der Torauslinie auf Simon Hoffmann abspielte ließ dieser zwei Gegner aussteigen und erzielte mit einem platzierten Schuss das Tor! Danach spielten die Jungs souverän weiter und hatten die Chance, durch einen Elfmeter nach Foulspiel an Luca Erny auf 3-0 zu erhöhen. Doch man scheiterte leider an dem Torhüter! So ging das Spiel verdient mit 2-0 zu Ende!

Die Spieler und der Trainer Fazli Behlulaj waren zufrieden mit dem Spiel, aber bemängelten die Chancenverwertung! Doch das war der einzige Schwachpunkt im sonst starken Spiel der B- Jugend! Nun liegt das Augenmerk auf das nächste Spiel bei der TSG Weinheim!



24.09.2011 SC Käfertal 2 - JFC 2 : 8

 

Der Spielgegner, hatte wegen akutem Spielermangel keine elf Spieler auf den Platz. Trainer und Mannschaft des JFC, kamen dem Gegner entgegen und spielten mit einem Mann weniger, zu zehnt. Auf dem Hartplatz ging man nach einer insgesamt spielerisch schlechten ersten Hälfte ,mit 1-2 in die Halbzeit. In Hälfte zwei zeigten die JFC Jungs endlich tollen Fussball.Mit 2-8 wurde das Spiel gewonnen. Zu den 3 Punkten haben sich die JFC Jungs nach dem Spiel ,den Respekt des Gastgebers ,für das tolle Fairplay erobert. Lob auch an Käfertal ,die in Unterzahl stets gefährlich waren.

 

Tore: Felix Krapp 2, Lennard Kalkoffen 3, Francesco Manganello 2, Johannes Knupfer 1 .



18.09.2011 JFC - SC Blumenau 2:2

 

Zur Freude aller ,startet erstmals eine B-Jugend ( U 16 ) des JFC Edingen-Neckarhausen 2010 e.v. , in eine Saison (Kreisklasse A). Das erste offizielle Spiel der noch jungen B-Jugend , fand am 15.September statt . Das Pokalsspiel wurde überraschend auswärts bei der favorisierten B1-Jugend des SC Käfertals ,mit 0:2 gewonnen.

 

Das erste Punktespiel der Saison 2011/2012 wurde dann am Sonntag den 18.09.2011 ,pünktlich um 11 Uhr ,auf der Gemeinde - Sportanlage in Edingen-Neckarhausen angepiffen.

Der Spielgegner war die B-Jugend des SC Blumenau, aus dem Norden Mannheims. Das Spiel fand bei zwischenzeitlichen Regeneinsätzen auf dem Rasenplatz statt. Sozusagen "Fritz Walter Wetter ". Der Ball war schnell, und um das ein oder andere mal war der Ball, von beiden Mannschaften schwer zu kontrollieren.

Mit 1:0 ging die Mannschaft des JFC , durch einen plazierten Schuss ins linke untere Eck aus der zweiten Reihe , durch Francesco Manganello in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause legte der SC Blumenau mit einem ebenfalls schönen Weitschuss , zum 1:1 nach. So ging es dann in die Halbzeit.

In der 2. Hälfte, hatte das Team des JFC zahlreiche Torchancen herusgearbeitet. Und wurde dann Mitte der 2 Halbzeit durch das 2:1 , nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus, durch Kevin Cremer belohnt.

Der JFC hatte weiterhin gute Torchancen. Doch wie es im Fußball einfach mal so ist, erzielten die Gäste in der Nachspielzeit den 2:2 Ausgleich. Sichtlich enttäuscht über die alte Fußballweisheit, ( "Wenn man vorne die Tore nicht macht ..... ) gingen die JFC Jungs zum Auslaufen über.

Doch schon in der Kabine bei etwas Musik und leckerem Kuchen, war der späte Anschlusstreffer des Spielgegners und das Unentschieden, schon fast wieder verdaut.

Manuel Scarfalloto