Jugendfußballclub Edingen-Neckarhausen
Jugendfußballclub Edingen-Neckarhausen

Staffelmeister 2012

17.05.2012 Pokalendspiel SpVgg Ketsch06 - JFC 4:6 n.E.

 

Edingen-Neckarhausen. Der Kreisligaverein Ketsch 06 war der Endspielgegner, was wir nicht auf die leichte Schulter nahmen. Es gelang der Mannschaft vor heimischen Publikum und mit hoher Zuschauerzahl gut in die erste Halbzeit zu kommen. Nach ca. 10 Minuten schaffte Niklas mit einem tollen 18m Schuss in den Winkel das 1:0. Mit vermeidlichem Oberwasser spielte man weiter und lies Fehler im Mittelfeld zu so dass die Ketscher einige Male vor unser Tor kamen, wo Sie schließlich zum 1:1 nachlegten. Die Antwort unserer Mannschaft folgte durch einen wunderschönen Weitschuß

von Yannick M. zum 2:1. Ca 5 Minuten später. Wieder lies unsere Konzentration nach und man machte in der Abwehr Fehler, so dass die Ketscher noch in der ersten Hälfte zum Ausgleich kamen. Nach der Pause war es dann ein mühsames Spiel in dem der JFc die Spielanteile weitestgehend für sich verbuchen konnte aber 2 klare Chancen am Torwart der Ketscher scheiterten. Auch die Verlängerung brachte dann keine Entscheidung, so dass wie schon im Halbfinale die Elfmeterschützen das Spiel entscheiden mussten. Wieder war es die Stunde von Torwart David, der an manchen Spieltagen nicht immer die größte Sicherheit ausstrahlte aber als Elfmeterkiller gefürchtet war. Den ersten Elfer sah er in der falschen Ecke, beim zweiten war er in der richtigen Ecke aber ohne Ballkontakt. Den dritten holte er reaktionsschnell vor der Torlinie ab, so dass Ketsch den vierten dann auch noch über das Tor setzte. DIE SENSATION war PERFEKT und das Ergebnis für die Mannschaft verdient. Das Double ist geschafft---Jetzt noch am Samstag Sieg über Ladenburg im letzten Rundenspiel und der JFC Edingen-Neckarhausen ist zweifacher Meister und Pokalsieger bei den C-Junioren 2012. Einfach super und ein großes Lob an alle Beteiligten.

 

A. Albuzat



12.05.2012 JFC - SGJ Edingen-Neckarhausen 6:0

 

Heimspiele gegen unsere Traditionsvereine aus Edingen-Neckarhausen haben immer einen besonderen Charakter. Wir wollten und mussten einen Sieg erreichen um unseren Tabellenplatz zu sichern. Die ersatzgeschwächte JSG machte es uns dann auch sehr leicht ins Spiel zu kommen. Wunderschöne Spielzüge und schöne Tore durch Sebastian,Niklas und eine

Freistoßtor aus dem Bilderbuch von Halil trugen zum Endsieg von 6:0 bei. Ein faires Spiel mit interessanter Zuschauerkulisse hatte sein korrektes Ergebnis. Und wir verbleiben Tabellenführer bis zum nächsten und letzten Spiel am Samstag gegen Ladenburg---Meisterschaftskurs go on.



A. Albuzat

05.05.2012 TSG Lützelsachsen 2 - JFC 0:7

 

Strömender Regen veranlasste eine längere Spielverzögerung vor dem Anpfiff. Trotz nassem Kunstrasen war die Mannschaft heute hochmotiviert durch die Nachricht dass man durch einen heutigen Sieg den ersten Tabellenplatz erreichen kann. So dauert es nur 10 Minuten bis der JFc mit 3:0 in Führung ging. Nach einer etwas müderen zweiten Hälfte der ersten Halbzeit, spielte man nach der Pause wieder etwas mehr Fußball so dass der Endstand von 7:0. Völlig in Ordnung ging. Ein nasser aber freudiger Tag durch den ersten Tabellenplatz.

 

A. Albuzat



JFC - TSV/Amicitia Viernheim 6:2

 

Was war das???  2:0 lagen wir nach ca .20 Minuten miserablen Spieles hinten. Dies war wohl der Hitzeschock, der am Samstag Nachmittag die Jungs hier völlig lahmlegte und diese so unkonzentriert wie noch nie aufgetreten sind.

Zum Glück war der Gegner kurzfristig nicht in der Lage dies noch weiter auszunützen und man erreichte dann zur Halbzeit noch den Ausgleich. Nach der Pause ging es dann doch in die richtige Richtung und durch das 3:2

durch Niklas atmete man die Morgenluft. Das Endergebnis von 6:2 nach zwei Halbzeiten spiegelte dann auch den Leistungsstand beider Mannschaften wieder und versöhnte die strapazierten Zuschauernerven aus der ersten Hälfte.

 

A. Albuzat



JFC - SSV Vogelstang 3:0

 

Die Gelegenheit das unglücklich verlorene Spiel der Hinrunde gegen den SSV Vogelstang

auszugleichen, was uns statistisch wahrscheinlich den Meistertitel gekostet hat, war

heute auf dem Spielplan.

Auch wenn wir in der ersten Halbzeit eine spielerische Gewöhnungsphase auf dem Rasenplatz benötigten, waren wir von den Mittelfeld gesteuerten Spielanteilen wohl im Vorteil,so dass sich schon die eine oder andere gefährliche Angriffssituation ergab.

Unser Angriff über Niklas und Vincent scheiterten trotzdem an den großen Mannen aus

der Vogelstangabwehr, mit denen vor allen Vincent ,körperlich benachteiligt, zu kämpfen hatte

Das erlösende Tor durch einen schönen Torschuß viel aber dann auch am Ende der ersten Halbzeit womit wir durch Niklas mit 1:0 in die Pause gingen.

Nach dem Trainer Harald den Jungs klar gemacht hat, vielleicht etwas strenger wie sonst, dass Sie besser spielen können, drehte sich der Wind noch deutlicher zu Gunsten des JFC

in der zweiten Halbzeit.

Der Druck wurde größer und nach einer Irritation auf dem Spielfeld

wobei zwei Spieler kurzfristig an unterschiedlichen Stellen liegengeblieben sind,

schaffte es Luca sich klassich bis zum Straffraum durchzusetzen und platzierte das 2:0

Es waren jetzt noch einige sehr schöne Szenen zu sehen bei denen doch noch das ein oder andere Tor für den JFC hätte fallen können.

Schließlich setzte Brandon kurz vor dem Ende des Spieles noch einen Treffer zum

3:0 Enstad durch, so dass das Spiel zu seinem gerechten Abschluß kam.

Ich denke die Hauptaufgabe wird jetzt noch sein sich auf ein Pokalspiel zu konzentrieren

welches wir gerne noch gewinnen würden.

Wir drücken für den Rest der Saison alle Daumen



A. Albuzat

JFC - SG Heddesheim/Leutershausen 13:0

 

Bei naßkalten Aprilwetter wurden zahlreiche Torchancen unserer Jungs nicht verwertet. Trotzdem ging man mit 4:0 in die Halbzeitpause. In der 2. Spielhälfte kam dann die Sonne heraus, die Temperaturen stiegen. Der klaren Überlegenheit unserer C 1 hatte die gegnerische Mannschaft nichts mehr entgegen zu setzen. Das Spiel endete mit einem überaus deutlichen 13:0. Auch unser Geburtstagskind Vincent Z., der am Spieltag 14 Jahre alt wurde, beschenkte sich mit 2 Treffern.

 

A. Albuzat

16.04.2012 SpVgg Ilvesheim - JFC 0:11

 

Etwas Ersatzgeschwächt traten wir mit genau 11 Mann am Montag abend

Beim Auswärtsspiel gegen Ilvesheim an.

Auf einer sehr schönen Fußballanlage hatten wir gegen den Tabellenletzten keine

Bedenken, so dass Jürgen Krapp als Ersatztrainer für den Stammtrainer auch die

Mannschaft etwas umstellte gegen das gewohnte Spielprinzip.

Irgendwie tat man sich dann auch etwas schwer mit einigen Positionen und kam

nicht optimal in den Spielfluß rein.

Das Eis war aber wohl nach dem ersten Treffer in der 15 Minute gebrochen worauf

Dann auch ein hervoragender Weitschuß schnell zu 2: 0 folgte

Der Pausenstand war dann mit einem 3:0 o.k.

So dass man in der zweiten Halbzeit mehr vom Gegner erwarten musste.

Im Gegensatz zur ersten Hälfte wurde das Spiel aber dann sehr einseitig durch den

JFC bestimmt und ein Torschußreigen mit vielen nicht umgesetzten Abschlüßen

war für den Zuschauer eine klare sache auf dem Feld

Die Partie endete dann doch mit einem unvermeindlichen 11: 0 Endstand

Wobei man die Fairniß und den anfänglichen Willen der Gegner erkennen konnte.

Wir hoffen, dass die Ilvesheimer Mannschaft, die doch ein Potential hat

besser in die nächste Runde starten kann.



A. Albuzat

14.04.2012 3. Runde BFV-Pokal JFC - SG Baiertal/Schatthausen 1:2

 

Zweite Runde im Verbandspokal am heutigen Samstag. Das Spiel begann mit einem vorsichtigen

Abtasten beider Mannschaften.

Schnell gewannen wir die Spielanteile für unsere Seite, so dass wir mit einer klaren Chance

vor dem gegnerischen Tor standen. Leider scheiterten wir gleich zweimal im direkten Schußkontakt am hervorragenden Torwart, der auch im weiteren Verlauf seine Klasse zeigen musste.

Obwohl die gefühlte Spielsituation uns im Vorteil sah konnten wir doch nicht verhindern, dass

der Gegner mit einem 1:0 in Führung ging. Kämpferisch und laufstark wurden wir aber

durch ein sehr schön herausgespieltes Tor am Ende der ersten Halbzeit belohnt, das Hoffnung auf den weiteren Spielverlauf machte.

Die zweite Halbzeit begann wieder mit viel Druck und einem sehr offenen Laufspiel, das

natürlich auch einige Konterchancen der Gegner zuließ.

Die guten Chancen wurden leider wieder nicht durch ein Tor belohnt, so dass der Gegner

durch einen flachen Freistoß vom 16 meter Raum eine verunsicherte Abwehr mit 3 Mann überwand und so zum 2: 1 treffen konnte.

Die restliche Zeit war zu kurz um mit weiteren Angriffen den Ausgleich herzustellen.

So war dies unser letzter Auftritt im Verbandspokal mit dem Hinweis auf eine starke Leistung

Indem wir als Kreisklasse Team hier doch für einen guten Auftritt gesorgt zu haben.

Positiv betrachtet müssen wir jetzt kein Spiel mehr verlegen und können uns zu

100% auf die laufende Runde konzentrieren und vor allen Dingen auf das

noch ausstehende Pokalfinal auf Kreisebene gegen Ketsch am 17. Mai 2012

Mit einer Leistung, die abrufbar ist können wir den Pokal nach Hause holen.



A. Albuzat

31.03.2012 JSG Hemsbach/Sulzbach - JFC 1:0

 

Ein entscheidendes Spiel gegen den Tabellenersten, der mit einem Punkt vor uns lag stand heute an. Hochmotiviert und gut aufgestellt traten wir in Hemsbach an. Die Platzverhältnisse liesen zu wünschen übrig doch mit dem Stoppelacker musste jeder Spieler zurecht kommen.

Wir starteten stark in die erste Halbzeit und hatten die Spielanteile auf unserer Seite. Leider griff das C1-Syndrom und wir verwandelten die wenigen Chancen nicht zum Tor. Die gut gestaffelte Abwehr des Gegners stellte sich auf uns ein und verhinderte auch im Getümmel vor dem Tor einen Treffer durch die Jungs. Das kämpferich starke Spiel verlangte von beiden Seiten konzentrierten Einsatz. Trotzdem waren 2 klare Chancen vorhanden, die mangels Nervenstärke nicht realisiert werden konnten. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel natürlich noch dramatischer und es kam durch eine Standardsituation fast zu einem Treffer der Heimmannschaft. Die Spannung stieg und der Kampf auf dem Platz mit hohem läuferischen Einsatz war kaum zu überbieten. Eine klare Elfmeterentscheidung wurde dann nicht gepfiffen, obwohl der Strafraum ganz klar betreten war. Dies war die Sichtweise aller Zuschauer aber der Schiri hat halt immer recht. In der letzten Spielminute gelang der JSG nach einem Abwehrfehler das glückliche 1:0. Ein Remis wäre das gerechte Ergebnis gewesen. Somit kann man die Meisterschaft nicht mehr aus eigener Kraft erreichen.

24.03.2012 BFV-Pokal 2. Runde FV Nußloch - JFC 1:3

 

Bei strahlendem Sonnenschein fanden die Jungs gegen den Landesligisten schnell ins Spiel. Starke Spielzüge führten zu klaren Torchancen, die leider wieder nicht in der ersten Halbzeit umgesetzt werden konnten. Die Spielanteile lagen deutlich beim JFC, so dass Vincent Zipf und Niklas Groß in der ersten Halbzeit fast alleine vor dem Tor die Sache hätte klarmachen können. Aber man wollte sich dies wohl für die zweite Halbzeit aufheben und spielte dort mit starkem Einsatz aus dem Mittelfeld über Yannick Marschall und Luca Erny weiterhin überlegen. Die überfällige Erlösung brachte dann zum ersten Julian Selk mit einem starken Lauf auf der rechten Seite zum 1:0. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, welches als Niklas Groß erzielte. Nach dem 1:2 Anschlußtreffer, erzielte wiederum Julian Selk mit seinem zweiten Treffer das alles entscheidende 1:3. Eine hervorragende Mannschaftsleistung, bei der alle Jungs überzeugen konnten. 

20.03.2012 JFC - TSG Weinheim 2

 

Von Anfang an eine klare Sache war der Besuch des ersten Rückrundengegners TSG Weinheim 2 am Dienstagabend. Mit Unterstützung der C 2 Spieler waren wir mit vollem Kader angetreten. Die Konzentration war nicht die höchste wie im Pokalspiel von vergangener Woche aber es reichte aus mit einem 5:0 vom Platz zu gehen. Vier Tore gingen auf das Konto von Paavo, der in der Spitze immer gut bedient wurde. Ein Tor erzielte Niklas, der die Bälle in den freien Raum gut verteilte. Alles in Allem ein faires Spiel von beiden Seiten und ein langweiliges für unseren Torwart. Für das Pokalspiel am nächsten Samstag muss noch einmal eine Steigerung drin sein, was bei guter Tagesform auch gelingen kann.

14.03.2012 Kreispokal Halbfinale VfB Gartenstadt - JFC 3:5 n.E.

 

Finale erreicht!!!!

 

O:O nach der Verlängerung was war das für ein spannendes Spiel!

Wider Erwarten war der Tabellenführer der Kreisliga in der Pokalhälfte 1 ein spielerisch unterlegener Gegner. Die Spielanteile in dieser Hälfte gingen zum deutlich größeren Teil an den JFC. Schönes Passspiel, tolle Spielzüge und Stellungsspiel hat man von unseren Jungs sehen können. Aber wie auch immer der Ball wollte trotz einiger guter Chancen nicht ins Netz. Niklas im Sturm sowie Brandon, Jonas, Luca und Marco mit dem starken Mittelfeld besetzt durch Florian, Yannick M. und Sebastian aber auch die Abwehrbastion mit Benny und Halil schafften es den Kreisligatabellenführer durchweg zu beherrschen. In der zweiten Hälfte hat dann wohl auch die Mannschaft des Gegners erkannt, dass Sie anders spielen muss. Nun war das Spiel eine Gangart härter und somit bekam der hervorragende Torwart David doch einiges zu tun. Je näher die Verlängerung heranrückte desto aufregender wurden die Spielszenen untermauert durch eine große mitfiebernde Publikumskulisse. Auch die 2 x 5 Minuten Verlängerung gaben keinen Anlass den Ball aus dem Netz hinter der Torlinie zu holen. Alle Spieler waren natürlich auch kräftemäßig am Ende nach einer läuferisch und kämpferischen ausgeglichenen zweiten Halbzeit. Es kam was kommen musste. Der Auftritt der Tormänner im Elfmeterschießen! Der JFC legte mit starken und kraftvollen Schüssen durch Luca, Niklas, Benny und Yannick immer wieder vor. Aber schon nach dem zweiten Schuss der Gegner hörte man den Ball am Handschuh von David (The Goalkepper) streifen. Der dritte Schuss wurde fasst pariert es fehlten beim Ablenken nur ein paar Zentimeter.

Jetzt hatte David den richtigen Riecher . Der vierte Schuss war, nervlich bedingt, sehr schwach so dass Eagle Eye David den Ball erahnte und den Treffer verhinderte. Die Spannung war nicht mehr auszuhalten und das Unerwartete geschah mit dem 5ten Schuss durch Halil war das 5:3 besiegelt.

Eine tolle Leistung und ein Dankeschön an alle, auch an die mitfiebernden Ersatzspieler Pascal, Vincent und dem Verletzten Yannick B. ,sowie Taktikfuchs Harald und Roman.

Mit dieser Leistung ist ein Pokalsieg für den JFC nicht ausgeschlossen. Zumal das Pokalfinale im heimischen Edingen-Neckarhausen im Sportzentrum stattfindet.



22.11.2011

 

JFC - FV 03 Ladenburg 8:0

 

Das letzte Vorrundenspiel für die Saison 2011/2012. Die ca. 20 Mann starke Zuschauerkulisse erlebte einen schnellen Start, durch ein frühes Tor in der dritten Spielminute durch Niklas. Der weitere Spielverlauf fand dann sowohl in der ersten als auch in der zweiten Hälfte auf der Seite des Gegners statt. Man sah aufgrund der Tatsache, dass der Schiedsrichter sehr streng und beide Mannschaften sehr diszipliniert spielten, sehr schöne und faire Spielzüge, die im Verlauf des Spieles 8 mal zum Torerfolg führten. Vielleicht lag es dann auch an der schnellen einfachen Führung und an dem Halbzeitstand von 5:0, dass die Jungs dann doch nicht mehr ganz so konsequent den Abschluß fanden. Adrian stand zweimal allein vor dem Tor und hatte seine Tore auf den Fuß gehabt, aber auch einige zu schwache Abschlüsse nach hervorragender Mittelfeldarbeit kamen nicht zum Erfolg. Schließlich verhinderte der Ladenburger Torwart mit einer starken zweiten Halbzeit

auch die positive Ausbeute einiger tollen Spielzüge des JFC. Die Trefferbilanz sei zu erwähnen: Niklas 5 mal, Sebastian 2 mal, Vincent einmal. Wichtig ist, dass alle Tore immer durch eine starke Mannschaftsvorarbeit beginnend in der Abwehr über das Mittelfeld bis hin zu einem passgenauen Abschluß ihr Ziel fanden. Zweiter Platz mit Punktegleichstand SSV Vogelstang und einen Differenz Punkt zum Herbstmeister , hält also die Möglichkeit durch eigene Kraft auf einen Meistertitel am Ende der Rückrunde offen.

Am Sieg waren beteiligt: Niklas, Sebastian, Pavo, Vincent, Yannick M ,Yannick B, Adrian, Luca, Benny, Florian, Pascal, Hallil, Tormann: David

15.11.2011

 

SGJ Edingen-Neckarhausen - JFC 0:8

 

Am Dienstag abend 17.30 Uhr fand das Lokalderby der besonderen Art statt. Der JFC Edingen-Neckarhausen spielte in einem Auswärtsspiel auf eigenem Platze gegen die JSG Edingen-Neckarhausen (Zusammenschluß von Fortuna Edingen, DJK Neckarhausen und SV Seckenheim). Wie schon im Pokalspiel dieser Runde war es nur eine Frage wie hoch das Spiel zu gewinnen war. Wie gewohnt startet die Mannschaft mit souveräner Spielstärke, so dass es nach ca. 5 Minuten durch eine Vorlage von Pascal aus dem Rückraum auf Niklas ein schnelles Tor erfolgte. Das 2:0 folgte über Eckball auf Luca Erny und darauf in kurzem Abstand traf C2 Mann Pavo das JSG Tor zum 3:0. Es folgte nochmals Niklas und danach Yannick mit je einem wunderschönen Tor zum Halbzeitergebnis 5:0. Da der aufgezogene Nebel in der zweiten Hälfte noch dichter wurde, konnte man manchmal nur vermuten was auf der hinteren Platzhälfte sich fussballmässig abspielte. Die konsequente Spielweise aus der ersten Halbzeit wurde wohl doch etwas vernachlässigt, aber wohl auch der schlechten Sicht geschuldet, so dass in den ersten 20 Minuten kein weiteres Tor für den Jfc fiel. Die 100% Chancen, die mancher Spielzug dann hervorbrachte, wurden wohl auch dem Nebel geopfert und im Abschluß nicht umgesetzt. Nachdem die SGJ es zu einem einzigen Torschuß brachte, der dann noch verstolpert wurde, ging es dann doch wieder ganz zügig. 6:0 Yannick Marschall, 7:0 Sebastian und zum Abrunden 8:0 durch Niklas. Alles in allem ein gutes Trainingsspiel für die Jungs, wobei der Nebel wohl doch ein zweistelliges Ergebnis verhinderte.

Am Sieg waren beteiligt: Niklas, Sebastian, Pavo, Vincent, Yannick M ,Yannick B, Adrian, Luca, Benny, Florian, Pascal, Hallil, Jonathan, Tormann: David



Pokalspiel Viertelfinale 01.11.2011 JFC - VfR Mannheim 2  3:1

 

Im Viertelfinalspiel des Kreispokales erwarteten wir den Kreisligisten VFR Mannheim mit seiner C2. Wie auch in anderen Rundenspielen von vielen Vereinen praktiziert brachte man 4 Spieler aus der gemeldeten C1 mit, die in der Verbandsliga spielten. Mit vielen Zuschauern von beiden Mannschaften begann das Viertelfinalspiel mit hohem Tempo. Wie zu erwarten war machte der VFR Mannheim von Anfang an ein schnelles Tempo und versuchte sein Pressing durchzusetzen. Nach einigen starken Angriffen von beiden Seiten, die durch Lattentreffer des JFC und einigen gefährlichen Schüssen geprägt waren, konnte man sich nach einer Parade von Torwart David, der eine frühen Führungstreffer der Mannheimer verhinderte

mit einem starken Angriff durch Niklas Gross eingeleitet durch Luca zum 1: 0 durchsetzen. Das unglaublich schnelle Spiel auf beiden Seiten machte die Situation spannend und man fieberte die Halbzeitpause herbei, um sich wieder etwas in Beruhigung zu bringen. In Erwartung eines starken VFR zu Beginn der 2 Halbzeit zeigte sich die C1. In einer hervorragenden frechen Spielverfassung und hatte ganz klar die besseren Spielanteile. Der Vfr geriet so unter Druck durch die technisch stark spielende Mannschaft, die natürlich

auch mit Hilfe der C2 Spieler Ralf und Phillip die Voraussetzung für eine fantastischen Torschhuß über den zu weit stehenden Torwart der Gegner durch Luca Erny aus einer Entferung von ca. 30 meter ein 2:0 verbuchen konnte. Doch der Gegner zeigte Rückhalt, aber auch etwas Disziplinlosigkeit gegenüber dem Schiedsrichter , so dass man sich doch in einer undurchsichtigen Situation im eigenen Strafraum ein Gegentor zugelassen hat. Jetzt war der Spannung und der Anspannung keine Grenzen mehr gesetzt.

Beide Mannschaften spielten ein sehr schnelles offenes Spiel, da jeder die Entscheidung wollte.  Die Konfrontation mit dem Schiedsrichter, der ein hervorragendes Bild abgab auf dem Platz mit dem der VFR nicht einverstanden war, führte letztendlich zu 2 Zeitstrafen. Dies wurde dann auch eiskalt genutzt und durch eine Sololauf vorbei an Verbandsligaspielern konnte sich Speedy Ralf zum 3:1 Endstand durchsetzen.

Vor der Leistung unserer Mannschaft kann man an diesem Tage nur den Hut ziehen. Die Jungs haben genial zusammengespielt und eine Leistung gezeigt, die von jedem Spieler getragen worden ist. Mit dieser Speilstärke braucehn wir uns vor einem Kreisligisten nicht zu verstecken. So dass wir uns schon auf die nächste Herausforderung im Pokal freuen. 

29.10.2011

 

JFC - TSG Lützelsachsen 2

 

In der Tabelle auf Augenhöhe stellte sich die Situation auf dem Platz ganz anders dar. Von Anfang an war die klar jüngere Mannschaft aus Lützelsachsen von der JFC-C1 unter Druck gesetzt worden. Trotz der klaren Spielanteile schafften es die C1 Jungs nicht, so wie auch in den vorherigen Spielen, mal früh in Führung zu gehen. Die erhoffte und überfällige Wende kam dann in der 15 Minute nach Druck aus dem Mittelfeld über den überragenden Luca Erny und einem klaren Pass von Sebastian Gabriel, den der flitzige Stürmer Pascal Albuzat mit einem eingeschobenen Linksfuß verwandelte. Man vermutete danach mehr zu sehen aber trotz gutem Spielaufbau aus dem Mittelfeld scheiterten die Stürmer immer durch gesuchte und unnötige Zweikämpfe am 16 meter Raum an einem klaren Torabschluß. Rückpassfehler und kleinere Unkonzentrierheiten führten den Gegner ab und an in die Spielhälfte des JFC, aber die Situationen wurden schnell geklärt. Die doch sehr wenigen Herausforderungen an unsere Abwehr mit Halil, Benni und dem ständig besser werdenden Torwart David führten dann auch mit einem 1:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte musste der Gegner Gas geben und das Spiel wurde noch offener. Man sah sehr schöne Aktionen auf dem Platz, die zu weiteren Treffern hätte führen müssen, was aber dann doch am rechtzeitigen Abspielen vor dem Tor scheiterte oder aber auch durch einen pechbehafteten Lattenschuß durch den starken Mittelfeldspieler Florian Schmitt. Nun folgte ein Angriff auf den nächsten so dass es nur eine Frage der Zeit war, dass das nächste Tor für den JFC fiel. Ein Freistoß excellent gehalten von David war der Auslöser für unseren nächsten Treffer. Schulbuch-Kopfball von Yannick durch Traumecke von Niklas in der 45 Minute. Wenig später Niklas bedrängt von 2 Mann läuft von Mittellinie zum 16 meter Raum – Passpiel mit Überblick nach rechts auf C2-Jugend Mann Lars, der zum 3:0 verwandelte. Und die C2 Aushilfsspieler machten weiter mit dem 4:0 mit Vincent durch Vorarbeit von Adrian . Zum tollen Abschluß des Spieles führte dann noch die Vorarbeit mit Yannick Bögel mit Abspiel auf Brandon, der zum 5:0 zur Stelle war. Das Gegentor kurz vor Schluß musste man auf einen Absprachefehler in der Abwehr zurückzuführen, so dass dies als Ehrentreffer für die sehr disziplinierte Mannschaft aus Lützelsachsen zu betrachten war. Gesamt gesehen war es ein faires und in weiten Teilen, gerade in der zweiten Hälfte, technisch attraktives Spiel.



22.10.2011

 

TSV Amicitia Viernheim - JFC 0:3

 

Sehr schwer taten sich die Spieler der C 1 an diesem sonnenverwöhnten Samstag Nachmittag. Ohne Ersatzmann auf der Bank und mit 2 Ersatzspielern aus der C2 stiegen die Jungs in eine schwache erste Halbzeit ein. Man lies dem Gegner sehr viel Platz und verspielte anfangs die wenigen Chancen auf einen Führungstreffer. Im Verlauf des Spieles, das durch starken verbissenen Kampfeinsatz eines Sebastian Knupfers aber auch eines Vincent Zipf positiv geprägt war, kam man doch zu der ein oder anderen Chance, die aber zahlen mäßig überschaubar waren. Diverse Fehlpässe und Laufschwierigkeiten verhinderten so die Führung. Durch einen souveränen Torwart David Hinze und einer konstanten Abwehrleistung konnte aber auch der Gegner keine Torchancen erspielen. So hatte man den Erfolg zum 1:0 in der 20igsten Minute durch eine Flanke von Yannick Marschall auf den Kopf von Niklas Groß dringend benötigt. Das Ergebnis Stand auch zu Beginn der zweiten Hälfte auf dem Zettel. Dort kam man dann durch konditionell und technisch besseren Leistungen in der 45 Minute durch eine starken Lauf von Luca Erny zum verdienten 2:0.

Der Gegner machte es den Jungs jetzt auch etwas leichter, so dass man durch einen gewonnen Zweikampf im 16 meter Raum ca. 10 Minuten später ein schönes Tor durch Sebastian Gabriel sehen durfte. Alles in allem war es ein Arbeitssieg, der konditionell ohne Auswechselspieler alles abverlangte. Das Zusammenspiel der JFC Truppe unter Druck ist ganz klar ein Manko, was es auszumerzen gilt. Trotz der Schwierigkeiten ein Lob an Alle, die hier durch tollen Einsätze aus dem Mittelfeld mit Florian Schmitt aber auch durch verpasste 99,9 % Chancen eines Pascal Albuzat ein verdientes Ergebnis erziehlten.

Tore: Niklas Groß, Luca Erny, Sebastian Gabriel



15.10.2011

 

SG Heddesheim - Leutershausen - JFC 0:13

 

Die C1 Mannschaft des JFC Edingen-Neckarhausen traf bei strahlendem Sonnenschein

auf dem Rasenplatz eine hochmotivierte Mannschaft des Gegners SG Heddesheim-Leutershausen an.

Doch schnell zeigte sich, dass man durch klares Spiel und einen durchsetzungstarken Sturm

mit Niklas Groß als Goalgetter und einer Verteidigungsbastion geleitet von Halil Kalil dem Gegner nicht den Hauch einer Chance lies. Das Mittelfeld mit Florian Schmitt und guten Passeingaben durch Yannick Marschall sowie kompakte Arbeit aller Beteiligten tat sein übriges. Trotz einer mangelnden Chancenauswertung und vielen klaren Gelegenheiten, die nicht umgesetzt wurden, stand die C1 Mannschaft mit einem 13:0 als klarer Sieger fest. Obwohl ein hohes Ergebnis im Raum stand, war es ein körperlich faires Spiel und zeigte auch, dass in puncto Torabschluß noch einige Trainingsarbeit zu leisten ist. Die Toranzahl und Statistik ist auch als Mannschaftsleitung zu sehen, so dass wir hier nur die Torschützen aufführen wollen.

Niklas Groß 7 Tore, Pascal Albuzat 3 Tore, Luca Erny 1 Tor, Sebastian Gabriel 1 Tor, Florian Schmitt 1 Tor.



24.09.2011

 

JFC - JSG Hemsbach/Sulzbach 2:3

 

In einem kampfbetonten Spiel konnten sich unsere Jungs die erste Chance erspielen. Florian Schmitt scheiterte nur ganz knapp an der Querlatte. Kurz danach gab es einen berechtigten Elfmeter für Hemsbach die damit 1:0 in Führung gingen. Jetzt drückte unsre Mannschaft und erspielte sich immer mehr Torchancen und in der 23. Minute erzielte dann Phillip Stiebing den längst verdienten Ausgleich. Zu Beginn der 2.Halbzeit hatten wir durch eienen Elfmeter die Chance in Führung zu gehen,die aber leider vergeben wurde. Durch einen Doppelschlag der Hemsbacher Mannschaft hiess es dann plötzlich 1:3. Unsere Mannschaft konnte dann durch Yannick Bögel noch auf 2:3 verkürzen, schaffte es dennoch nicht in der verbleibenden Zeit trotz vieler Torchancen eine Punkteteilung zu erzielen.



17.09.2011

 

TSG 62/09 Weinheim - JFC 0:4

 

Im ersten Spiel der Kreisliga spielten unsere U14 am Wochenende gegen die TSG Weinheim. In dieser Partie konnten unsere Jungs noch nicht an die Leistungen die wir als Trainer Team erwartet haben erreichen. Immer wieder wurde versucht mit langen Bällen durch die Mitte zum Torerfolg zu kommen, jedoch stand die Abwehr der Gäste gut und konnte die wenigen sich bietenden Chancen vereiteln. Erst nach einer guten Kombination aus dem Mittelfeld konnte Pascal Albuzat das 1:0 erzielen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Niklas Groß das 2:0. Doch fast im Gegenzug gelang den Gästen nach einem Eckball fast der Ausgleich, aber unser Torspieler David Hinze rettet mit einer Glanzparade.  Nach der Pause kamen die Jungs  so richtig ins Spiel. Und es folgt wie erwartet das 3:0 durch Jannik Marschall. Mit dem Schlusspfiff erzielt Adrian Brauch mit einem Kopfball nach Flanke von Niklas Groß noch das 4:0.



28.09.2011

 

Pokalspiel JFC - SGJ Edingen-Neckarhausen 8:0

Eine klare Angelegenheit war das mit Spannung erwartete erste Lokalderby. Gegen einen hoffnungslos unterlegenen Gegner übernahm unser Team von Beginn an das Kommando. Die SGJ hatte während der gesamten Spielzeit nicht eine einzige Torchance und war mit dem Ergebnis noch sehr gut bedient. Der JFC spielte nicht einmal Vollgas und hatte trotzdem alles unter Kontrolle. Nach sehenswerten Kombinationen ging man nur mit 2:0 in die Halbzeit. Die SGJ wehrte sich nach Kräften, war aber in der gesamten Spielanlage erschreckend schwach. Mit Fußball hatte das wenig zu tun. Anders der JFC in der 2. Hälfte. Zielstrebig über die Außenpositionen riss man immer wieder Löcher auf und erzielte in regelmäßigen Abständen noch sechs weitere Treffer zum 8:0 Endstand. Die C1 hatte in diesem Spiel übrigens 8 Spieler aus Edingen-Neckarhausen in der Startelf stehen.